Im eigenen Rhythmus leben und den Tag gestalten

b_02 +

Morgens frische Brötchen frühstücken. Eins mit Käse, eins mit Marmelade und zwei ohne alles für die Elefanten, die man später im Magdeburger Zoo besucht. Und am Abend mit den Zimmernachbarn bei einem Bier schon den nächsten Ausflug planen.

So könnte ein Tag im »Magdalenenhof« aussehen. Oder ganz anders. Jeder kann seine Zeit gestalten, wie er es möchte. Für sich sein ist genauso möglich wie gemeinsam mit anderen Bewohnern etwas zu unternehmen. Oder sich mit Freunden und Angehörigen zu treffen. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Besuchen Sie uns gern einmal und schauen Sie sich überall in Ruhe um. Alle Gemeinschaftsräume und die 192 Bewohnerzimmer sind auf die Anforderungen abgestimmt, die das Alter mit sich bringt. Und auf Dinge, die ein Haus wohnlich machen:

  • Einzel- und Doppelzimmer, meist mit Bad und WC
  • zum Teil mit Balkon
  • alle Zimmer mit großen Fenstern für mehr Helligkeit 
  • Atrium mit Klavier und Originalbildern von Schönebecker Künstlern
  • ansprechendes Blumendekor im ganzen Haus
  • gemütliche Wohn- und Aufenthaltsbereiche
  • Clubräume auf jeder Etage
  • Wintergarten über 6 Etagen
  • schöner Garten mit Sonnenterrasse, Sitzecken und viel Grün
  • Friseur und Fußpflege
  • eigene Bibliothek
  • ansprechende Therapieräume
  • Café »Magdalenenstübchen« mit frischem Kaffee, Gebäck und Live-Musik am Wochenende